Niedersachen klar Logo

Rechtsantragstelle


Die Aufgabe der Rechtsantragstelle besteht darin, Anträge und Erklärungen, die Sie gegenüber dem Gericht abgeben müssen, form- und fristgerecht aufzunehmen.

Bitte beachten Sie, dass die Rechtsantragstelle Sie nicht rechtlich beraten darf!

Den Weg zu der zuständigen Rechtsantragstelle für Ihr Anliegen Lehrte können Sie in der Wachtmeisterei erfragen. Informationen zu den Sprechzeiten finden Sie unter dem Menüpunkt Kontakt. Eine vorherige Terminvereinbarung ist außer in Eilfällen bzw. bei einstweiligen Anordnungen stets erforderlich.

Bitte planen Sie ggf. Wartezeit ein.

Bringen Sie bitte neben Ihren gültigen Ausweisdokumenten alle Unterlagen mit, die nach Ihrer Einschätzung oder nach Auskunft der zuständigen Abteilung für Ihr Anliegen von Bedeutung sein könnten. Dazu zählen u.a. notwendige Beweismittel sofern vorhanden (z.B. Verträge, Quittungen, Bestätigung von Zeugen oder Korrespondenz mit der Gegenseite), bei einstweiligen Anordnungen zusätzlich jede Dokumentation über den Sachverhalt (z.B. Kopie einer Strafanzeige, Chatverläufe, ärztliches Attest), Belege über Ihre finanzielle Situation (z.B. Lohnbescheinigung, Sozialhilfebescheid, Kontoauszüge).

Wenn Sie einen Gewaltschutzantrag stellen wollen und Unterstützung benötigen, können Sie sich vorher mit dem Opferhilfebüro in Verbindung setzen.


Für welche Rechtsangelegenheiten, Fachgebiete und Einzeltätigkeiten das Amtsgericht Lehrte zuständig ist, entnehmen Sie bitte den weiteren Menüpunkten.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln