Niedersachen klar Logo

Zivil- und Landwirtschaftssachen

Das Amtsgericht entscheidet über alle privatrechtlichen Streitigkeiten bis zu einem Wert von 5.000,00 € sowie unabhängig vom Wert über Wohnraumstreitigkeiten.

Im Landwirtschaftsgericht werden die Zivilrichterinnen und -richter durch ehrenamtliche Beisitzerinnen und Beisitzer (meist Landwirtinnen oder Landwirte) unterstützt.

Weitere Informationen zum Zivilverfahren, insbesondere zu den Kosten des Verfahrens und den Möglichkeit der Gewährung von Prozesskostenhilfe, aber auch zu den Möglichkeiten des einstweiligen Rechtschutzes finden Sie im Landesjustizportal.

In geeigneten und bereits anhängigen Verfahren bieten wir als alternative Form der Konfliktlösung eine Mediation bei einer Güterrichterin oder einem Güterichter auf freiwilliger Basis an.

In der Regel kostengünstiger als das Klageverfahren ist das Mahnverfahren. Mahnbescheidsanträge von in Niedersachsen wohnhaften Antragstellern sind generell an das Amtsgericht Uelzen als zentrales Mahngericht (Link zum Zentralen Mahngericht) zu richten.


Für welche Rechtsangelegenheiten, Fachgebiete und Einzeltätigkeiten das Amtsgericht Lehrte zuständig ist, entnehmen Sie bitte den weiteren Menüpunkten.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln